Wandern in der Wanderwelt Sauerland

Wanderreise: Bestwiger Panoramaweg

Reise Nr. 119  |  57 km  |  3 Übernachtungen  |  3 Wandertage  |  Preis: ab 299 € p.P.

57 km pures Wandervergnügen, verteilt auf 3 Etappen. Der Bestwiger Panoramaweg macht seinem Namen alle Ehre, denn er bietet immer wieder herrliche Fernblicke. Neben der abwechslungsreichen Landschaft begegnet man Spuren aus der Vergangenheit in Form von Erzbergbau, Schieferbergbau und Eisenbahngeschichte.

Wegverlauf:

Föckinghausen – Valme – Ostwig – Föckinghausen

Reiseverlauf:

1. Tag: Individuelle Anreise nach Föckinghausen

Übernachtung in Föckinghausen

2. Tag: Föckinghausen – Valme (23 km, Aufstieg 658 Hm – Abstieg 706 Hm)

In Highlight auf der ersten Etappe des Bestwiger Panoramawegs ist garantiert ein Stück des Bergbauwanderweg Ramsbecks mit alten Relikten aus vergangener Zeit. Hier können Sie z.B. den ältesten Grubenbau den „Venetianerstollen“ oder den „Rauchabgaskamin“ über Ramsbeck entdecken. Ein Abstecher ins Sauerländer Besucherbergwerk (die historische Grubenbahn fährt mehrmals täglich Besucher 1,5 km in den Eickhoffstollen) lohnt immer! 

3. Tag: Valme - Ostwig (24 km, Aufstieg 636 Hm – Abstieg 769 Hm)

4. Tag: Ostwig - Föckinghausen (10 km, Aufstieg 344 Hm – Abstieg 177 Hm)

Individuelle Abreise

...und darauf können Sie sich freuen. 

H
I

Leistungen

  •  3 x Übernachtungen in wechselnden
      Hotels und Gasthöfen
  •  Zimmer mit Dusche oder Bad/WC
  •  3 x Frühstück
  •  3 x Lunchpaket
  •  3 x Gepäcktransfer
      zum nächsten Etappenziel
  •  1 x Wanderkarte Meschede/Bestwig
      pro Buchung
  •  Örtliche Kurtaxe

Preise

  •  im Doppelzimmer:        ab 299,- Euro
  •  im Einzelzimmer:
        ab 329,- Euro
 
      

  •  Aufschlag Gepäcktransfer für

     Einzelwanderer auf Anfrage

Reiseveranstalter:

Sauerland-Ferienservice GmbH
Reisewelt-Sauerland.de
Poststraße 7
57392 Schmallenberg
Telefon: +492972 974022
Kontakt: info@reisewelt-sauerland.de

Wanderexperte Stefan

Meine Highlights am Bestwiger Panoramaweg sind die vielen Spuren aus der Vergangenheit. Zahlreiche Relikte aus Erzbergbau und Schieferbergbau begegnen einem direkt am Wegesrand.

Die Tour im Überblick:

Ø  Dauer: 3 Wandertage
     ↔  Strecke: 56,6 km
↑  Aufstieg: 1701 Hm     ↓  Abstieg: 1701 Hm

Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität: Dieses Produkt ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Ob es trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei Ihrer Buchunganfrage.